Systemische offene Fragen im persönlichen Life Coaching zu Geld

Warum NLP gut für Veränderungsmanager ist und jene, die es werden wollen (1)

Was aber ist NLP?

NLP scheint mir mittlerweile ziemlich weit verbreitet in der Self Management und Veränderungs-Business-Branche. Über 40 Jahre sind ja auch eine ziemlich lange Zeit. Im www gibt es unheimlich viele Seiten zu NLP und allem drumherum. Ich selbst bin 1992 zu NLP gekommen, wie die „berühmte Jungfrau zum Kind“. Dann habe ich sehr intensiv und tiefgehend mit NLP bis ca. 2000 beschäftigt. Danach war dann mehr systemisch-konstruktivistische und energiepsychologische Arbeit dran

Und doch bin ich dem NLP innerlich immer treu geblieben, weil es einfach Radikaler Konstruktivismus in Reinkultur ist und mir ungemein geholfen hat auf Sprache zu achten, wenn Menschen in Organisationen kommunizieren.

Ich möchte auf diesem Blog mal meine eigene kurze Definition geben, was NLP ist:

Ressourcen sind im NLP, der Hypnose ericksonianischer Art, der systemischen Therapie und dem SFT das A&O.

Die einfachste Veränderungsmethode ist es immer , seinem Problemzustand-Erleben Ressourcen zuzufügen. Damit wird aus dem so genannten „Stuck-State“ ein „Ressource-State“, soweit das ökologisch ist. Der Begriff der Ökologie ist ein NLP-typischer für das, was für das spezifische Körper-Geist-Seele-System gerade in diesem Moment und zu dieser Zeit „verkraftbar“ ist. Nach meiner Erfahrung gibt es in jedem menschlichen Organismus sowieso was die Ökologie betrifft gesunde Abstoßungsmechanismen.

Der Körper weiß ziemlich gut, was gerade an Veränderung nötig ist und mit was er noch nichts anfangen kann. Unser Organismus ist eben nicht trivial.

Durch das Hinzufügen von Ressourcen kann man damit zukünftig leichter gelassen reagieren und handeln. Das ist der idealtypische Zustand. Der Ressource-State.

Wie Du mit NLP dir selsbt einen guten Rat gibst und damit deine eigenen Probleme löst.

NLP – anders denken – anders leben

Sich selbst schnell verändern und glücklicher leben.

Tipps:

  1. Das simpelste NLP Veränderungsformat: Schaffe Dir zwei Bodenanker (auf zwei Teppichecken oder mit zwei Metaplankarten) und eine Metaposition dazu. Metaposition heißt hier ganz einfach, das Du von außen drauf schauen kannst und im Hier&Jetzt bist. Gehe nun zuerst in den Problemzustand (das Problem) auf der einen Ecke und erlebe ihn kurz. Gehe dann auf die Metaposition und komm wieder ins Hier&Jetzt. Erinnere dich nun auf Meta an irgendeine gute Ressource (muss überhaupt nichts mit dem Problem zu tun haben). Gehe dann auf der gegenüberliegenden Teppichecke GANZ in die Ressource reinCool. Laufe dann zwischen beiden Bodenpositionen hin und her, so wie das ein Mediator im Botenverfahren tut. Tue dies solange bis sich den Problemzustand verändert hat. In der Hypnotherapie nennt man diesen Vorgang im übrigen Webetechnik.
  2. Tue dasselbe mit einer maßgeschneiderten Ressource. Überlege dir dafür von Meta aus, was du für eine Ressource dort gut gebrauchen könntest? Beispiel: Du hast gerade wenig Geld zur Verfügung und strampelst dich monatlich ab, gerade so über die Runden zu kommen. Du hast Angst finanziell nicht mehr auf einen „grünen Zweig“ zu kommen. Dann gehst Du auf der einen Ecke in diesen „Stuck-State“ rein. Dann wieder raus auf Meta und überlegst Dir, was Du gut in diesem Problemzustand gebrauchen könntest. Nehmen wir an, dir fällt Selbstvertrauen ein. Dann überlegst du dir, wann du schon einmal dir selbst vertraut hast und erlebst dann diesen Zustand als maßgeschneiderte Ressource auf der anderen Teppichkante. Damit gehst Du dann hin und her wie oben beschrieben.
  3. Suche Dir Hilfe und Unterstützung bei jemanden, der das auch wirklich für dich bieten kann. Ein Coach, Mentor, Bekannter, Therapeut, Freund usw.
  4. Suche und schaffe Dir eine Umgebung/Milieu, was Dich unterstützt und fördert. Eine Arbeits- und Übungsgruppe, die sich mit ähnlichen Themen beschäftigt wie Du selbst und in der Du dich wohlfühlst.
  5. Suche Dir mentale Mentoren (Menschen, Tiere, Bäume, Licht, Ozean, Geistwesen, Pflanzen, Steine etc.) Stelle Sie auf Bodenpositionen um dich herum auf, wenn Du in das jeweilige Problem hinein gehst. Lass Dir von den Mentoren Ratschläge geben und probiere diese mental aus! Nimm dazu für jeden Mentor eine Metaplankarte und schreibe den Namen drauf! Gehe dann Kraft deiner Phantasie in jeden deiner Mentoren hinein und nimm Kontakt auf. Werde zu diesem Mentor! Gib aus dieser Position deinem Selbst in der Mitte einen Ratschlag! Gehe dann in die Mitte in dein eigenes Selbst und höre Dir diesen Tipp an und probiere ihn mental aus! Tue dies mit all deinen ausgewählten Mentoren so lange bis sich dein Problemzustand verändert.
  6. Lass dann alles wieder sein.

Wenn du diese Ressourceprozesse durchführst und das Ganze noch stärker unterstützen willst, empfehle ich Dir währenddessen die radionisch besendete Subliminal CD „Ängste auflösen“ zu hören. Das wird dich dabei gut unterstützen.

für deinen Erfolg Christoph

About The Author

Geldcoach

Geldaufstellungen leiten Buchautor - "Verändere deine Glaubenssätze mit der Kraft deiner intelligenten Zellen" "Der Honorar-Verhandlungsreport - Ab sofort setzen Sie als Selbstständiger Ihre Preise und Honorare durch" "Wünsch Dir einfach Geld" - Geld Affirmationen wirklich richtig anwenden Geldcoach Supervisor Coachingprodukte entwickeln für Balance zwischen Wohlstand und Glück

5 Comments

  • Sehr gute Erklärung von deiner Seits. Das versteht doch auch mal ein Laie! Danke dafür. Werde dich weiterempfehlen!

Leave A Response

* Denotes Required Field