systemische Beratung

Den verdeckten Gewinn eines Problems aufdecken und durchstarten – systemische Beratung zu Geld als mein Veränderungsfavorit

Systemische Aufstellung und systemische Beratung – Mein Weg zum Aufstellungsprofi

„Lerne wie Du durch systemische Beratung die verdeckten Gewinne hinter Geldproblemen ermittelst“

1987 kurz nach dem schwarzen Freitag im Oktober des gleichen Jahres begann ich mich für Börse Aktien, Derivate und Anleihen zu interessieren. Ich entwickelte ein echtes Interesse daran, wie Geld vermehrt wird und welchen Geldgesetzen und Prinzipien Geld eigentlich unterliegt und wie das Geld für geld arbeitet.

Aufgrund meiner vielen Ausbildungen in NLP, Energetischer Psychologie, systemischer Therapie und in systemische Beratung, Wingwave, Mace Energy, Psych-K, systemischer Supervision und systemischer Organisationsentwicklung und nicht zuletzt meinen vielen Ausbildungen im Bereich der systemischen Aufstellungsarbeit bei ganz unterschiedlichen Lehrern fand ich heraus, dass bei den Themen Erfolg/Beruf und persönliches Wachstum, das Geld als Entität nicht besonders stark in den Blick genommen wurde. Ich meine damit nicht so sehr das Thema Geld verdienen. Dazu gibt es ja sehr viel Literatur auf dem Geld verdienen-Markt. Nein, ich meine Geld als Phänomen – als Gegenstand und dessen zugrunde liegenden Prinzipien.

In meiner damaligen ganz hervorragenden Mastermind Gruppe stand das Geld bei unseren psychologischen Überlegun

Wie systemische Beratung und systemische Aufstellungsarbeit dir helfen mehr Geld zu verdienen und bessere Kunden zu akquirieren

Systemische Aufstellung und systemische Beratung zu Geld, Beruf und Kundengewinnung öffnet neue Türen

gen und Übungen ganz besonders im Vordergrund. Das war für viele Mitstreiter ziemlich neu und damals entstand auch meine erste Überlegung, zum Thema Geld , ganz unterschiedliche Coaching Angebote zu entwickeln und die systemische Aufstellungsarbeit  auf vorhandene oder phantasierte „innere Geldblockaden“ anzuwenden.

Die systemische Aufstellung von Geld ist im Kontext der systemischen Aufstellungsarbeit noch gar nicht so sehr verbreitet. Zumeist wird das Geld, wenn überhaupt,  im Rahmen einer Familienaufstellung zum Thema Beruf/Selbstständigkeit gemacht, wenn der Probleminhaber unter Erfolglosigkeit oder geschäftlichen Schwierigkeiten oder Schulden leidet. Geld jedoch,  einzigartig und vor allen Dingen fachkundig  zu beleuchten,  ist in der systemischen Beratung noch relativ selten.

Systemische Aufstellung und systemische Beratung zu Geld, wie ich sie sehe

Systemische Aufstellungsarbeit mit Geld und systemische Beratung basiert immer auf der Grundannahme, dass jeder von uns ein inneres Bild zu Geld hat, welches unser Verhältnis (Beziehung) zu Geld und materiellen Ressourcen definiert, und somit unser persönliches Verhalten in allen Kontexten wo Geld eine Rolle spielt steuert und beeinflusst. Da uns dieses innere Bild nicht bewusst ist, lohnt es sich bei allen Fragen rund um materiellen Erfolg, dieses innere handlungsleitende Bild bewusster zu machen und der Seele Heilungsimpulse zu liefern, die materiellen Erfolg wahrscheinlicher werden lassen, wenn dieser denn überhaupt gewünscht ist.

Man kann sich auch einfach nur vom Geld in den Dienst nehmen lassen und sich vom Geld coachen (beraten) lassen, weil das Thema des Lebensunterhalts der erste Schritt auf dem Weg zu einem gelungenen Leben ist. Systemische Beratung hilft dabei ungemein.

  1. Sorge für deinen Lebensunterhalt!
  2. Erarbeite oder erspare einen Überschuss!
  3. Sammle Startgeld!

Wenn sich jemand mit Geldanlage und Geldvermehrung rund um das Thema Börse beschäftigt, wird ziemlich schnell klar, dass Psychologie im Anlageverhalten von Menschen eine sehr große, wenn nicht sogar die Rolle überhaupt spielt. Gustave Le Bon`s ganz hervorragendes Buch über kollektive Angst und beherrschende Massenphänomene ist immer noch jeden Blick wert.  (Hier auch als Kindle-Version erhältlich)

Aus langer Erfahrung könnten wir normalerweise wissen, aber meistens überhaupt nicht wissen wollen, dass die Lösung eines wirklich schweren Problems (das sind Geldprobleme nach meiner Erfahrung meistens), überhaupt nicht immer eitel Sonnenschein bringt, sondern gerade dann neue Probleme erschafft. Systemische Beratung legt ja das Prinzip zugrunde, dass wir  gewöhnlich Sterbliche (Menschen) unbedingt Probleme brauchen, ja ein Problem sogar benötigen. Dieser Grundgedanke sagt sich so leicht, hat aber enorme Auswirkungen und ist vielen von uns nicht immer so klar.

Doch, wenn es stimmt und ein kleines Körnchen Wahrheit dran ist, dass wir auf einer seelischen Ebene einen bestimmten „Auftrag“ (Seelenplan) zu erledigen haben oder dem zumindest sehr nahe kommen sollten, dann machen Probleme immer Sinn und wir benötigen diese auch. Ansonsten wären wir körperlich schon tot und würden mit unserem Geist schon in anderen Sphären verweilen. Systemische Beratung und systemische Aufstellungarbeit versucht ja gerade diese Zirkularität sichtbar zu machen und aufzudecken, damit wir bessere Handlungen machen können und ein erfüllteres Leben leben.

Systemische Beratung und systemische Aufstellungsarbeit deckt tieferes auf

Kurzum, aus Sicht systemischer Aufstellungsarbeit bringt die Lösung von schweren Geldproblemen häufig schwierigere Probleme erst in den Blick. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass wir das oft ahnen und dann sehr viel dafür tun, immer wieder „Ehrenrunden“ mit dem gleichen Problem zu drehen. Probleme geben eben auch Sicherheit und Routinen. Der verdeckte Gewinn ist nicht immer leicht zu erkennen

Das, was es als „verdeckten Gewinn“ aufzugeben gilt, wird durch eine gute systemische Aufstellung und durch gute systemische Beratung meistens schnell sichtbar.

 

Systemische Beratung: Was gehört zu einem Problem, damit es als ein System gilt?

Folgende Problemelemente müssen gegeben sein, damit ein Problem aus systemischer Sicht als ein solches gesehen werden kann:

  • Fokus – für wen wird die systemische Aufstellung zu Geld gemacht?
  • Ziel – etwas was erreicht werden will, aber noch nicht erreicht ist, gehört zwingend zu einem Problem aus systemischer Berater Sicht
  • Hindernisse – um etwas als ein Problem überhaupt erst sinnvoll anzuschauen, braucht es Hindernisse, die einen davon abhalten das Ziel zu erreichen.
  • Ressourcen – etwas kann nur dann als Problem angesehen werden, wenn noch nicht alle Ressourcen ausgeschöpft sind. Gäbe es keine Ressourcen mehr, wäre das Problem unlösbar und somit obsolet. Im NLP gibt es die Präsupposition, dass jeder Mensch schon alle Ressourcen besitzt (extern od. intern), um seine Probleme zu lösen. In der systemischen Therapie ist dieser Gedanke ebenfalls sehr verbreitet.
  • Verdeckter Gewinn – ein Problem welches über längere Zeit existiert, muss einen verdeckten Gewinn innerhalb des jeweiligen Systems abdecken, sonst würde es sich auflösen. Verdeckte Gewinne sind in einer Geldaufstellung häufig Loyalitäten mit anderen Systemmitgliedern, bei denen das „Tragen eines anderen Schicksals“ durch kindliche Liebe aufrechterhalten wird.  Oder das ein anderes Systemmitglied nicht genug nehmen durfte (aus welchen Gründen auch immer) und der Problemträger (der Fokus) ihm unbewusst folgt.
  • Zukünftige Aufgabe – die zukünftige Aufgabe muss zu einem Problemsystem dazu gezählt werden, weil das Leben hinter der Erreichung des Ziels weiter geht und der Effekt der Zielerreichung die Fortsetzung des Lebens beinhaltet.

Systemische Fragen, die man sich gut stellen kann bei jedem Geldproblem und die hervorragend für jede systemische Beratung passen:

  • Bei Hindernissen: „Was möchtest du mir sagen?“
  • Beim verdeckten Gewinn: „Worauf möchtest Du (Geldproblem) mich aufmerksam machen?“
  • „Was denkst Du , was will ich nicht sehen oder mich nicht fragen?“ oder
  • „Welche wichtige Frage übergehe ich deiner Meinung nach?“

Tipp (1): Natürlich ist es auch sehr empfehlenswert das Geld als systemischer Coach direkt zu befragen!

Tipp (2): Wenn die intuitive Verhaltenssteuerung ein wenig unterstützt werden soll, empfehle ich dir die radionisch besendeten CD`s Wohlstandsbewusstsein, Erfolgreiches Börsentrading und Ziele erreichen

Tipp (3): Meine nächsten  systemische Aufstellung Termine zu Anliegen das Geld und den Job betreffend. Das systemische Aufstellung Seminar Morphische  Akquise im Doppelpack mit klar getestetem Elevator-Pitch und dem  substantiell heraus gearbeiteten Expertenprofil als Selbstständiger, Freiberufler oder als derjenige, der sich demnächst selbstständig machen will, findest du hier. http://finanzielle-freiheit-mit-eft.de/seminare-coaching, und hier https://www.life-coach-blog.de/life-coaching/akquisition-im-morphischen-feld-ihr-sicherer-weg-zum-klaren-expertenprofil-und-guter-auftragslage.html

Lass das Geld mit dir sein!

 

About The Author

Geldcoach

Geldaufstellungen leiten Buchautor - "Verändere deine Glaubenssätze mit der Kraft deiner intelligenten Zellen" "Der Honorar-Verhandlungsreport - Ab sofort setzen Sie als Selbstständiger Ihre Preise und Honorare durch" "Wünsch Dir einfach Geld" - Geld Affirmationen wirklich richtig anwenden Geldcoach Supervisor Coachingprodukte entwickeln für Balance zwischen Wohlstand und Glück

2 Comments

  • Monika Albicker

    11. März 2015

    Geld muss fliessen. Geld als Spiegel unserer innersten Einstellung, schon einmal aus dieser Sichtweise das Geld betrachtet?
    Wasser das steht, fängt an modrig zu werden. Geld das nicht im Fluß ist nutzt niemandem. Das Geld lieben und dennoch gerne und großzügig loslassen, das ist es was wahren Reichtum ausmacht.
    Ich muss das Geld lieben, damit es mich liebt und bei mir bleibt und auch gerne wieder zu mir zurückkommt.
    Für mich ist Geld ein Indikator für meine innersten Einstellungen als alles andere.
    Ich gehe sogar noch weiter, ich sage ein Mensch der in wahrem, allumfassenden Reichtum lebt ist gesund auf allen Ebenen.
    einen schönen, reichen Tag wünsche ich Euch
    Monika A. Albicker

  • Geldcoach

    11. März 2015

    Ist zwar der gleiche Text, aber wie gesagt: „Sehe ich genauso.“ Nur als Systemiker ist mir das Hilfsverb müssen sehr fremd.

Leave A Response

* Denotes Required Field