Mit Selbstliebe der inneren Erleuchtung ein Stück näher kommen

Innere Blockaden, Hindernisse und Stolpersteine sind nun mal der Normalfall im Leben und Life Coaching bietet dafür eine wirkliche Unterstützung

Mit Selbstliebe der inneren Erleuchtung ein Stück näher kommen

Vertraue der Intelligenz in Dir

„Der Wunsch klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu werden.“

Warum ist eine liebende Haltung uns selbst und allem anderen auf diesem Planeten gegenüber so wichtig?

Ganz einfach! Weil unsere innere Intelligenz ständig und stetig mit dem, was da im Außen passiert mitschwingt. Das, was da im Außen geschieht hat mit unseren mindestens 24 inneren Anteilen zu tun. Darum ist in meiner Welt der Gedanke, das lediglich eine liebende Haltung uns befreit, ein bedeutsamer Belief.

Nichts anderes beherrscht so stark unser Schicksal. Natürlich ist Verhalten wichtig – für mich als systemisch-konstruktivistisch denkenden Supervisor – sogar ganz besonders. Und doch ist Verhalten in eine gute oder schlechte Richtung (an der Unterscheidung dieser Bewertung kommen wir sowieso nicht vorbei, außer das wir beständig üben können Verhalten als Verhalten zu nehmen), vollkommen zweitrangig.

  • Was immer Du auch tust (Verhalten), liebe dich dafür, das Du es tust!
  • Was immer Du auch denkst (Kognition), liebe dich dafür, das Du es denkst!
  • Wann immer Du Dir selbst nicht sicher bist, wie es sich anfühlt, liebend zu sein, dann liebe dich dafür, das Du nicht sicher bist, wie es sich anfühlt in diesem Zustand (State) zu sein.

Liebe ist die einzige Dimension, die verändert werden muß. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie jemals ausgedrückt wird oder nicht. Alleine, das Du dir selbst mehr Liebe zukommen lässt, desto sanfter wirst Du mit deinen inneren Blockaden und das wird sich irgendwann im Außen zeigen. Ob Du willst oder nicht.

Insofern sind Innere Blockaden, Hindernisse und Stolpersteine die beständige Erinnerung deiner inneren Intelligenz die Meisterschaft des spontanen Ausdrucks und der Befreiung immer mehr zu leben. Es ist wohl leider ein Körnchen Wahrheit dran, das wir nicht fähig sind, uns über unsere derzeitige Schwingungsebene zu erheben und dort längere Zeit zu bleiben, solange wir unseren jetzigen, momentanen Zustand nicht lieben.

Unerwünschte Ereignisse im Leben gibt es enorm viele.

Ich z.B. habe Mitte des Jahres nach einem Tipp von einem Herrn Hans-Ulrich Meißner, den ich gar nicht weiter kenne und auch keine Ahnung habe, ob der Mann jemals noch etwas anderes veröffentlicht hat, begonnen jeden Tag 1 – 3 Dinge konsequent aus der Wohnung oder meinem Büro in den Abfall zu entsorgen. Dabei bin ich noch nicht einmal so ein großer Käufer.

Was mich aber daran faszinierte war der Gedanke, das in einem durchschnittlichen Haushalt zwischen 10.000 und 50.000 Gegenständen herumschwirren. 1-3 Dinge weniger pro Jahr, machen bis zu 1000 Dinge aus, die dann weg sind und zugleich Raum für Neues und Sinnvolleres schaffen. Seitdem freue ich mich über leere Fächer und leere Schubladen.

Das faszinierende dabei ist, das dieses neue Verhalten zunächst fremd und ungewohnt war und dieses tägliche Ritual ein wunderbares Trainingsfeld für meine Inneren Anteile ist.

Seitdem habe ich irgendwann auch begonnen meine Ernährung umzustellen und habe nun schon 8,3 kg an Gewicht verloren. Selbst, wenn dies damit nichts zu tun haben sollte, könnte ja doch ein Körnchen Wahrheit dran sein. Sehr gut finde ich, oder wie der Berliner sagen würde. „Nicht schlecht“!

Warum ich das hier schreibe? Bei diesen „Wegwerfaktionen“ tat ich mich zunächst ziemlich schwer. Manchmal hatte ich sogar so etwas wie „Trennungsschmerz“. Mittlerweile nehme ich es als tägliche Herausforderung und bisher habe ich noch immer was gefunden.

In diesem Zusammenhang fand ich viele Geld- und Reichtums/Erfolgsziele aus den Jahren 1998 – 2003. Dabei ging es oft um bestimmte Geldsummen Anlagevermögen in meinem Wertpapierdepot und/oder auf meinen Bankkonten (Geldbewusstsein ist ja mein Lieblingsthema), die ich bis heute nicht erreicht habe. Meine Seele wollte wohl was anderes von mir. Das Nichterreichen führte sogar so um das Jahr 2000 herum dazu, das ich mich nicht mehr mit NLP befassen wollte. Erst in der jetzigen Zeit kommt wieder mehr Interesse für das neuro-linguistische Programmieren auf, weil es auch wunderbar auf Gesundheitskonzepte und Selbstliebekonzepte anwendbar ist. Jedenfalls waren das für mich einfach unangenehme Ereignisse, die dazu führten, das ich mich immer mehr „abstrampelte“.

Mit dem Wegwerfen in den Haushaltsmüll und in die Papiertonne vollzog sich im letzten halben Jahr ganz unmerklich ein Wandel in mir. Ich ließ diese „alten Ziele“ immer mehr los.

Aufstieg hin zu neuen Aufgaben

Wenn Du unerwünschte Ereignisse ruhig anschaust, sie in Gedanken aufnimmst und dich dafür liebst, daß Du sie nicht magst, dann hast Du die Wahrscheinlichkeit ziemlich erhöht, das Du weiter „aufsteigst“ im Aufgabenpool.

Dabei hat mir sehr mein neuer Glaubenssatz gegenüber jedem Ziel im Leben geholfen, der da lautet: „Es ist schön, wenn es so kommt, es ist schön, wenn es nicht so kommt.!“

In gewisser Weise dachte/glaubte ich immer, das ich diesen Belief schon integriert hätte. Jedoch wurde mir klar, das ich ihn nicht in dieser Weise mit Schönheit verbunden hatte.

Darum balancierte ich sehr viel mit Psych K rund um diesen Imprint herum und das half mir tatsächlich sehr.

Der Gewinn dabei ist der, das es mir nichts mehr ausmacht, von einem wundervollen Ziel oder einer wundervollen Erfahrung loszulassen, weil Liebe die nächste Erfahrung und das nächste tolle Ziel genauso beglückend werden lässt.

 

Wenn Du ebenfalls an diesen Themen arbeitest habe ich noch einen Extra-Tipp für Dich. Mit der Unterstützung der radionisch besendeten Subliminal-CD Selbstbewusstsein stärken, die Du parallel während dieser Zeit und noch weit darüber hinaus hören kannst, hast Du einen super auditiven Begleiter.

 

für deinen Erfolg mit der Selbstliebe und bei inneren Blockaden

Christoph

 

 

 

 

About The Author

Geldcoach

Geldaufstellungen leiten Buchautor - "Verändere deine Glaubenssätze mit der Kraft deiner intelligenten Zellen" "Der Honorar-Verhandlungsreport - Ab sofort setzen Sie als Selbstständiger Ihre Preise und Honorare durch" "Wünsch Dir einfach Geld" - Geld Affirmationen wirklich richtig anwenden Geldcoach Supervisor Coachingprodukte entwickeln für Balance zwischen Wohlstand und Glück

1 Comment

Leave A Response

* Denotes Required Field